NAVIGATION
TEILEN
ADRESSE Eberswalder Str. 16 10437 Berlin Germany
KONTAKT Mail: info@andreaskoch-musik.de Phone: +49 (0)30 3955102 www.musicediting.de www.wellenfaenger.de
© 2016 Andreas-Koch-Musikproduktion
  

Casa Blanca

 1976-1979 Meine erste Schüler-/Studenten-Band, mit der ich meine ersten Erfahrung auf der Bühne und im Studio machen konnte. Unseren erfolgreichsten Auftritt hatten wir in der Mensa im Studentenwohnheim Zehlendorf im Herbst 1979 vor ca. 500 Leuten. Aus unserer Sicht war das überwältigend.

UKW

 1981-1984 Der Erfolg mit der Gruppe „UKW“ war ein Sprung ins kalte Wasser der Musikindustrie. Es ging alles ganz schnell. Nach ca. 2 Jahren im Übungskeller produzierten wir unsere erste LP „Ultrakurzwelle“ im Hansa- Studio, hatten unseren ersten TV-Auftritt mit der Single „Sommersprossen“ in der ZDF-Sendung „Musicbox“ im März 1982, gewannen insges. 3x die ZDF-Hitparade und waren 3x mit unseren Singles in der Top-Ten, bekamen im Sommer 1982 den goldenen BRAVO-Otto als beste deutsche Band, spielten auf vielen großen Festivals in den Jahren 1982 und 1983  und im Sommer 1984 war schon alles wieder vorbei.

Va Banque & Pazzo

 1984-1989 Mit dem Sänger und Münchner TV-Moderator Peter Gorski gründete ich im Frühjahr 1984 „Va Banque“. Wir veröffentlichten 2 Singles („Mode“ & „Ice And Fire Blond“, in den Hansa-Studios produziert und bei BMG veröffentlicht), hatten einige TV-Shows („Showstart“ mit Jürgen van der Lippe, „So isses“ auch mit JvL, „Extratour/Musikladen“ im Radio Bremen von Mike Leckebusch), war aber leider erfolglos und auch die daraus entstanden Gruppe „Pazzo“ (siehe Foto) - ein Projekt das stark von dem amerikanischen Popstar „Prince“ beeinflusst war - konnte keine Erfolge verbuchen. Wir fanden die Musik aber ziemlich geil. Vielleicht hinterlege ich hier mal ein paar dieser Songs.

KISS-Recording / music editing

 ab 1987 Durch meine viele Studioarbeit (Hansa-Studios, Audio-Tonstudio, Preussenton etc.) vor allem als Synthie-Musiker und -Programmierer (ich hatte mir damals einen der ersten Emulator II der Firma E-mu gekauft und konnte damit gut punkten) war es nur ein weiterer Schritt zum eigenen Studio, welches ich Anfang 1987 gründete (KISS-Recording, später identitymusic-GmbH und heute music editing) und bis heute betreibe.

Romy Haag

 1989-2010 Mit Romy Haag verbindet mich eine jahrelange Zusammenarbeit. Vor allem auf der Bühne habe ich Sie in vielen wechselnden Formationen vom kleinem Ensemble bis hin zur Bigband begleitet. Auch einige TV-Shows („Hexenkessel“ 1992/1994 SFB mit Live-Band) und CD‘s haben wir in meinem Studio eingespielt. Die letzte Produktion war 2010 mit der CD „Moving On“.

Afric Simone

 ab 1998 Ich betreue den Künstler Afric Simone - der vor allem im Süd- und Osteuropäischen Raum mit seinem typischen Afro-Disco-Sound große Erfolge feiert (größte Hits: „Ramaya“, „Hafanana“, „Todo passera Maria“ usw.) schon seit 1999 sehr regelmäßig mit Neuproduktionen und Überarbeitungen seiner alten Hits.

STATIONEN

Meine künstlerische Laufbahn  Im Studio kommen so langsam Frühlingsgefühle auf, jedenfalls was das Booking bestrifft und alle die bisher da waren sind voll auf zufrieden    - 20.03.1987 Auszug aus persönlichem Tagebuch

Frame & Wellenfänger

 ab 2004 Neben der studio-täglichen Auftragsarbeit komponiere und produziere ich regelmäßig elektronische Musiken und Klangräume für Audio-/Video-Archive (z.B. Sonoton), Chillout- & Lounge-Sampler und auch immer wieder eigene CD‘s im Selbstvertrieb. Auf der Website www.wellenfaenger.de oder auch über Souncloud können Musiken gehört und teilweise auch downgeloadet werden.

Tele-Gym / Bayerischer Rundfunk (TV)

 ab 1998 Seit vielen Jahren (die aller erste Produktion war sogar schon 1989)  komponiere und produziere ich in regelmäßigen Abständen in Zusammenarbeit mit dem Komponisten Gunter Greffenius und der PSF- Filmproduktion immer wieder Work-Out- und Chill-Out-Musiken für die gleichnamige TV-Serie im Bayerischen Fernsehen und auch auf DVD. Das Portfolio umfasst inzwischen über 23 Produktionen und es wird auch weiterhin produziert. Näheres können Sie über www.telegym.de erfahren.
NAVIGATION
TEILEN
ADRESSE Eberswalder Str. 16 10437 Berlin Germany
KONTAKT Mail: info@andreaskoch- musik.de Phone: 030 3955102 www.musicediting.de www.wellenfaenger.de
© 2016 Andreas-Koch-Musikproduktion
  

Casa Blanca

 1976-1979 Meine erste Schüler-/Studenten-Band, mit der ich meine ersten Erfahrung auf der Bühne und im Studio machen konnte. Unseren erfolgreichsten Auftritt hatten wir in der Mensa im Studentenwohnheim Zehlendorf im Herbst 1979 vor ca. 500 Leuten. Aus unserer Sicht war das überwältigend.

UKW

 1981-1984 Der Erfolg mit der Gruppe „UKW“ war ein Sprung ins kalte Wasser der Musikindustrie. Es ging alles ganz schnell. Nach ca. 2 Jahren im Übungskeller produzierten wir unsere erste LP „Ultrakurzwelle“ im Hansa-Studio, hatten unseren ersten TV- Auftritt mit der Single „Sommersprossen“ in der ZDF-Sendung „Musicbox“ im März 1982, gewannen insges. 3x die ZDF-Hitparade und waren 3x mit unseren Singles in der Top-Ten, bekamen im Sommer 1982 den goldenen BRAVO- Otto als beste deutsche Band, spielten auf vielen großen Festivals in den Jahren 1982 und 1983  und im Sommer 1984 war schon alles wieder vorbei.

Va Banque & Pazzo

 1984-1989 Mit dem Sänger und Münchner TV-Moderator Peter Gorski gründete ich im Frühjahr 1984 „Va Banque“. Wir veröffentlichten 2 Singles („Mode“ & „Ice And Fire Blond“, in den Hansa-Studios produziert und bei BMG veröffentlicht), hatten einige TV-Shows („Showstart“ mit Jürgen van der Lippe, „So isses“ auch mit JvL, „Extratour/Musikladen“ im Radio Bremen von Mike Leckebusch), war aber leider erfolglos und auch die daraus entstanden Gruppe „Pazzo“ (siehe Foto) - ein Projekt das stark von dem amerikanischen Popstar „Prince“ beeinflusst war - konnte keine Erfolge verbuchen. Wir fanden die Musik aber ziemlich geil. Vielleicht hinterlege ich hier mal ein paar dieser Songs.

KISS-Recording / music

editing

 ab 1987 Durch meine viele Studioarbeit (Hansa-Studios, Audio-Tonstudio, Preussenton etc.) vor allem als Synthie-Musiker und -Programmierer (ich hatte mir damals einen der ersten Emulator II der Firma E-mu gekauft und konnte damit gut punkten) war es nur ein weiterer Schritt zum eigenen Studio, welches ich Anfang 1987 gründete (KISS-Recording, später  identitymusic-GmbH und heute music editing) und bis heute betreibe.

Romy Haag

 1989-2010 Mit Romy Haag verbindet mich eine jahrelange Zusammenarbeit. Vor allem auf der Bühne habe ich Sie in vielen wechselnden Formationen vom kleinem Ensemble bis hin zur Bigband begleitet. Auch einige TV-Shows („Hexenkessel“ 1992/1994 SFB mit Live-Band) und CD‘s haben wir in meinem Studio eingespielt. Die letzte Produktion war 2010 mit der CD „Moving On“.

Afric Simone

 ab 1998 Ich betreue den Künstler Afric Simone - der vor allem im Süd- und Osteuropäischen Raum mit seinem typischen Afro-Disco-Sound große Erfolge feiert (größte Hits: „Ramaya“, „Hafanana“, „Todo passera Maria“ usw.) schon seit 1999 sehr regelmäßig mit Neuproduktionen und Überarbeitungen seiner alten Hits.

STATIONEN

Meine künstlerische Laufbahn  Im Studio kommen so langsam Frühlingsgefühle auf, jedenfalls was das Booking bestrifft und alle die bisher da waren sind voll auf zufrieden    - 20.03.1987 Auszug aus persönlichem Tagebuch

Wellenfänger

 ab 2004 Neben der studio-täglichen Auftragsarbeit komponiere und produziere ich regelmäßig elektronische Musiken und Klangräume für Audio-/Video-Archive (z.B. Sonoton), Chillout- & Lounge-Sampler als auch immer wieder eigene CD‘s im Selbstvertrieb. Auf der Website www.wellenfaenger.de oder auch über Souncloud können Musiken gehört und teilweise auch downgeloadet werden.

Tele-Gym / Bayerischer

Rundfunk (FS)

 ab 1999 Seit vielen Jahren (die aller erste Produktion war sogar schon 1989)  komponiere und produziere ich in regelmäßigen Abständen in Zusammenarbeit mit dem Komponisten Gunter Greffenius und der PSF-Filmproduktion immer wieder Work-Out- und Chill-Out-Musiken für die gleichnamige TV-Serie im Bayerischen Fernsehen und auch auf DVD. Das Portfolio umfasst inzwischen über 23 Produktionen und es wird auch weiterhin produziert. Näheres können Sie über www.telegym.de erfahren.
Andreas Koch Musik
Andreas Koch Musik